Friday Fives

Eine kuschlige Woche liegt hinter uns. Und es gab mal wieder einige wertvolle Momente, für die ich dankbar war.

1 – Eine über wlan funktionierende Babyphone App, die es uns endlich ermöglicht gemeinsam im Haus „wegzugehen“. In den Gemeinschafts- und Veranstaltungsräumen im EG und UG ist der Handyempfang enorm schlecht, aber über das installierte Wlan können wir auch dort mit den Kids hier oben verbunden sein und dabei ein kleines Stück Freiheit genießen. Da wir ja keine Großeltern in der Nähe haben, ist das für uns etwas ganz besonderes, für das wir immer sehr dankbar sind.

2 – Auf dem Sofa weiterschlafen. Weil wir nämlich bis nachts um 1 eben unten gefeiert haben, war ich morgens um 6 nicht wirklich brauchbar. Frau Klein hat das nicht gestört, sie hat mich noch bis halb 10 auf dem Sofa schlummern lassen, hat sich zwischendurch zu mir gelegt und ein bisschen mitgeschlafen und hat ansonsten gespielt. Nicht zu vergessen die Bussis, die sie mir zwischendurch aufgedrückt hat. Eine sehr dankbare müde Mama am Morgen.

3 – Kuschelzeit nach dem Kindergarten. Wenn ich Herrn Klein abhole, ist er oft sehr nähebedürftig. Er will dann nur auf meinem Schoß sitzen in Straßenbahn und U-Bahn. Dabei sagt er nicht unbedingt viel, aber wir beide genießen diese Nähe sehr. Ich frage ihn auch nicht aus, obwohl ich schon neugierig bin, was er so im Kindergarten getrieben hat. Aber die interessanten Sachen erzählt er mir sowieso. Nur nicht genau dann, sondern im Laufe des Nachmittags eben. Ich bin aber auch Frau Klein sehr dankbar dafür, dass sie in dieser Zeit zufrieden im Wagen sitzt und uns diese oft schweigsame, aber innige Zweisamkeit lässt.

4 – Eine quietschige Geschwisterbeziehung. Die zwei verstehen sich mittlerweile so gut, dass ich manchmal übergehen möchte vor Plüschpuff. Es war ja bekanntlich nicht immer so und natürlich gibt es auch Streit und hier und da Tränen. Aber das ist ja alles der normale Geschwisterwahnsinn und absolut nichts mehr im Vergleich zu dem Herrn Klein, der das erste Jahr so gekämpft hat. Ich bin so unsagbar dankbar dafür, dass jetzt alle ihren Platz gefunden haben und eine gewisse Ruhe eingekehrt ist.

5 – schöne Resonanzen auf meinen Blog und meine Podcastreihe. Es macht mir zwar unglaubliche Freude hier zu schreiben und zu reden und all das zu tun, was ich tue. Aber wenn dann begeisterte und vor allem wertschätzende Rückmeldungen kommen, freut mich das immer sehr.

Und diese Zusammenfassung dieser dankbaren Momente der Woche, das ist auch ein ganz wunderbares neues Freitagsritual. Sehr zu empfehlen. Macht doch mit! Egal ob auf dem Blog, durch Fotos auf instagram oder auf facebook – einfach Freitags die 5 Dinge, für die Ihr die Woche über besonders dankbar gewesen seid teilen.

Flattr this!

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue