IMG_2652Vor ein paar Wochen beobachtete ich, wie Du alte vertrocknete Blätter aufgesammelt und freudvoll in einen Straßenabfluss gesteckt hast. Immer wieder bist Du aufgestanden, hast neue Blätter geholte und sie durch die Schlitze fallen lassen. Versunken in Dein Spiel. Dann bist Du wieder aufgestanden, hast ein einzelnes Blatt in der Ferne gesehen und bist zielstrebig darauf zugegangen. Vorbei an all den anderen alten schrumpligen Blättern um Dich herum. Nein, das eine musste es sein und Du bist dafür einen bewusst weiteren Weg gegangen. Deinen Weg.

Da wusste ich – das bist Du. Du gehst Deine Wege. Du machst die Dinge, so wie Du sie machen willst. Du entwickelst Dich in Deinem Tempo und bist oft einfach in Deiner eigenen Welt versunken. Dass Du monatelang auf den Knien gegangen bist und kein Interesse zeigtest am Laufen, hat mich lange fasziniert. Du warst zufrieden. Du kamst voran und hast auch recht schnell erreicht, was Du erreichen wolltest. Erst im Sommer, als Deine nackten Knie dann doch auf dem Asphalt schmerzten, bist Du eines Tages aufgestanden und von da an auf zwei Beinen gegangen. Ganz für Dich. Nicht ohne Stolz natürlich.

IMG_2868

Du weißt sehr gut was Du willst. Und auch, was Du nicht willst. Und wenn Du mal nicht so genau weißt, was Du willst, dann zeigst Du das eben so deutlich. Das gefällt mir. Weil ich mich dann auskenne. Weil ich Dich verstehe, auch wenn ich nicht immer Deinen Wünschen entsprechend handeln kann oder will. Das ist das Leben und wir beide arrangieren uns damit sehr gut.

Den Doktor hast Du zur 2-Jahresuntersuchung sehr widerwillig angeschrien. Danach bist Du fröhlich und gutgelaunt hinausspaziert. Deine Wut und Deinen Ärger hast Du einfach dort gelassen.

IMG_2759

Und so gehst Du zielstrebig in die Welt hinaus. Deinen Weg. In Deinem Tempo. Bist nun zwei. Ein richtiges Kind voll Sprache und interessiert an allem, was Dir begegnet. Hast ein aufregendes, spannendes Jahr hinter Dir, ein ganz frisch und bunt zu beklecksendes neues vor Dir. Ich bin glücklich und dankbar Dich zu haben.

Alles Liebe, meine große Frau Klein!

Flattr this!

3 Antworten

  1. Eine Kniegängerin – sehr sympathisch, denn das war unsere Tochter auch lange. Herzlichen Glückwunsch an das Geburtstagskind, die bei der Liebeserklärung der Mama bestimmt ein wunderbares Jahr erwartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.