Spaß 24/13 – Hands Free !

IMG_6490Ihr kennt das, ja? Auf dem Weg zum Kindergarten noch in eine spannende Twitterdiskussion geraten. Mit dem freudigen Kind an der Hand ständig der Blick ins Handy. Gedanken kreisen dauerhaft um den nächsten Tweet. Um das nächste Argument. Und das, nachdem wir unser Kind x Stunden nicht gesehen haben.

Ich bin sehr anfällig für genau das. Auch für emails, die eigentlich bis zum Abend warten könnten, aber… Für schnell noch den Wetterbericht der nächsten 8 Tage. Für eine Nachricht an den Liepsten mit einem soeben allerherzigst erlebten Moment mit den Kindern. Der damit sogleich vernichtet ist. Und hier schnell noch ein Foto auf Instagram hochgeladen.

Viel zu sehr haben uns die sogenannten Smartphones in der Hand, liegen sie einmal in unserer. Also rufe ich am heutigen Spaß am Dienstag auf: Hands Free !!! Wenn wir mit den Kindern unterwegs sind: Weg mit dem smart und dem Phone. Her mit Spaß und Freude, mit Lachen und Aufmerksamkeit. Mit Gesprächen und Zuneigung. Das Internet ist zwar rasant und schnell, aber alles, was wirklich wichtig ist, kann bis zum Abend warten. Was nicht, war nicht so wichtig. Ehrlich.

Der Liepste und ich versuchen uns nun auch immer öfter in screen-free-evenings. Weil wir viel zu oft beide vor irgendwelchen Bildschirmen hocken, anstatt mal wieder Auge in Auge, mit echter Sprache und menschlicher Kommunikation in Kontakt zu sein.

Es ist so wunderbar, wie viel freier man ist, wenn man diese sogenannte Freiheit der dauerhaften Überallerreichbarkeit und Onlinebarkeit ablegt. Ich glaube unsere Kinder werden es uns danken!

Also macht mit! Starten wir eine Hands Free Revolution! Nur ein paar Stunden, einen Tag, eine ganze Woche Handyfrei. Erzählt mir, wie es Euch damit geht!

eine wunderschöne Seite zum Thema findet Ihr hier: www.handsfreemama.com

Flattr this!

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Ich finde das toll und ich bin dabei! Viel zu oft hänge ich am Handy oder am PC während die Kinder um mich sind. Das Problem ist, dass sich, checke ich zB die Mails/Blogs nicht auch am Tag, sammeln sie sich am Abend und ich möchte am Abend nicht vor dem PC hängen, meinem Mann zuliebe… Leider schlafen die Kinder mittags kaum, so dass ich dann auch zu nix komme. Aber ich will eigentlich schon lange versuchen, das Handy etc nur dann zu nutzen wenn die Kinder sich grad mal selber beschäftigen oder weg sind. Das muss doch gehen, oder? Ich nehme mir aber heraus, es in die Hand zu nehmen wenn es piepst oder klingelt ;)

  2. Tolle Idee. Nach über einer Woche zumindest Twitterfrei ging es mir wunderbar :-) Auch sonst habe ich meine Screen-Zeit gut eingeteilt. Die Idee des Screen-Free-Evenings gefällt mir.
    Wenn ich mit den Kindern unterwegs bin, habe ich das Handy selten in der Hand (weil ich a) keinen mobilen Datentarif habe, Internet nur daheim im wlan funktioniert oder b) die Kinder das Handy haben um zu spielen, muhahaha :-)

  3. <deswegen schaltet sich mein handy ab 19.30 Uhr ab!!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Lass uns in Kontakt bleiben.
Mit meinem monatlichen Newsletter erhältst Du inspirierende Impulse für Dein sinn.erfülltes Leben.
Ich behandle Deine Daten vertraulich und gebe sie nicht weiter.
×
×

Warenkorb