Im Dezember begann zum ersten Mal der Kurs “Reisebegleitung statt Erziehung” von der Mut-Fabrik. Darin geht es um eine gute Begleitung unserer Kinder statt einer Erziehung nach von außen oder auch aus unserer Kindheit erlernten Vorgaben und Mustern. Alles basierend auf dem Prinzip der Gewaltfreien Kommunikation. Nun sind einige Wochen ins Land gegangen, der Kurs startet am 1. Juni erneut und ich kann Euch nur ermutigen teilzunehmen.

Jede Woche flattert eine Email in mein Postfach. Das an sich finde ich schon wunderbar. Denn eine Email liest man schnell mal. Vielleicht auch den Anhang. Man ist inspiriert, denkt ein wenig drüber nach. Und dann kehrt man zum Alltag zurück. Die Gedanken werden weniger und die Email rutscht im Postfach ab. Wie gut, wenn dann eine Woche später wieder eine kommt. Sie bringt nicht nur einen neuen Impuls, sie erinnert an vorherige, bezieht sich auf andere und beantwortet Fragen von Leser*innen, die zu vorigen Impulsen aufgetaucht sind. So bleibt man im Fluss. Und das über ein Jahr hinweg.

Schon die erste Email hat mich inspiriert. Wie begrüße ich mein Kind? Am Morgen. Wenn ich es vom Kindergarten abhole. Wie begegne ich ihm? Gehe ich auf Augenhöhe? Wie präsent bin ich? Wie freudvoll über das Wiedersehen? Wie begrüßen andere mein Kind? Was erwarte ich von meinem Kind, wenn es anderen begegnet? Muss es grüßen? Muss es umarmen oder Bussis geben? Ich jedenfalls achte seit dieser Email mehr darauf, meine Kinder ganz bewusst und jedes für sich am Morgen zu begrüßen und beim Abholen vom Kindergarten handyfrei präsent zu sein.

Aber der Kurs kann mehr, als Impulse geben. Die Aufgaben darin regen an in die eigene Kindheit zu reisen, die eigenen Bedürfnisse kennenzulernen und zu hinterfragen, zu erfahren, was hinter welchen Erwartungen steckt. Und wir lernen neue Sätze, erfahren, wie man Erwartungen anders, positiver, aber dennoch klar, ausdrücken kann. Es geht sehr viel darum, uns in die Kinder einzufühlen, ihnen empathisch zu begegnen, zu versuchen, sie zu verstehen, ihre Gefühle und Gedanken ernst zu nehmen und zu signalisieren: ich bin da. Es geht um eine liebevolle Begegnung und Begleitung, aber auch um ein liebevolles Annehmen unserer selbst. Und das finde ich so besonders wertvoll und wunderbar.

rp_Flyer_homepage-286x300.jpg

Ich mag das Format dieses Kurses sehr gern, ich lese die emails nicht immer sofort, sondern dann, wenn Zeit dazu ist. Nicht jedes Thema ist immer aktuell, aber meist findet sich doch irgendwo ein Beispiel oder eine Erinnerung.

Man merkt, dass im Aufbau des Kurses sehr viel Arbeit, sehr viele Gedanken und vor allem sehr viel Herzblut steckt. Dass es den Kursleiter*innen ein Anliegen ist die Gedanken und Impulse nach außen zu geben. Und das spricht an, das motiviert und begeistert.

Gutschein_Elternkurs

Am 1.Juni startet der Kurs erneut. Und für Euch darf ich eine Teilnahme verlosen. Also, wer ab 1. Juni jede Woche spannende, anregende und inspirierende Impulsemails erhalten möchte, der kann hier kommentieren und in den Lostopf hüpfen. Am Montag den 30.Mai werde ich dann den/die Gewinner*in ziehen. Hopp hopp !

Viel Glück und viel Freude im gesamten nächsten Jahr mit diesem spannenden Kurs!

 

Flattr this!

35 Antworten

  1. Oh, das ist wirklich interessant. Nach der guten Erfahrung mit deinem eigenen E-Mail-Kurs wäre das jetzt nur gut.

    Also ab in den Lostopf!

    Hab vielen Dank! Grüße fff

  2. Liebe Nadine,

    Dann hüpfe ich doch auch mal rein. Das klingt sehr interessant und ich werde mir das auf alle Fälle mal näher anschauen.

    Viele liebe Grüße
    Katrin

  3. Da würde ich wirklich sehr gerne mitmachen. Ich stoße mit meiner bald Vierjährigen immer wieder an meine Grenzen und wäre sehr dankbar über solch kontinuierliche Inspirationen! Du bist übrigens auch immer wieder eine solche Inspiration, vielen Dank Dir!

    Viele Grüße Yvonne

  4. Diesen Kurs würde ich sehr gerne gewinnen – er würde sicher gut tun in unserer aktuell leider etwas chaotischen Welt und vor allem mir als Mama neue Anstöße geben gewisse Situationen besser zu meistern!

  5. Oh das ist toll, da möchte ich auch gerne mitmachen.
    Nach meinem Achtsamkeitskurs wollte ich mich auch mit gewaltfreier Kommunikation beschäftigen, doch das ist im Alltag untergegangen. Der Email-Kurs klingt da genau richtig.

  6. Bei uns ist unser Bauchwunder Nr. 3 aktuell eingezogen und
    das Jahr wird noch weitere Veränderungen für uns als Familie mit sich bringen.

    Wir würden daher gerne in den Lostopf hüpfen. Danke für die tolle Verlosung!

    GLG Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.