FullSizeRender_2Im Mondkalender steht für heute, dass es ein guter Tag wäre, um einen Hausbau zu beginnen. Ich hingegen werden den Oktober etwas entspannter angehen. Ich wünsche mir mehr Ruhe und eine gute Einstimmung auf Herbst, Kälte und Teezeit.

Der September war spannend und neu. Mein erster Monat in Selbständigkeit. Das Gefühl, dass jedes Geld, was auf dem Konto landet, selbst verdient ist, so ganz wirklich. Als Angestellte nimmt man das Gehalt dankbar an und hat es sich einfach so verdient. Durch Stunden und Arbeit. Aber jetzt ist es eine direkte Antwort auf alles, was ich mit Leidenschaft und Freude tue. Das Geld fühlt sich viel wertschätzender und dankbarer an, auch wenn es nicht das einzige ist, das zählt. Auch das habe ich gespürt. Feedback und verbale Wertschätzung sind jetzt viel präsenter und wertvoller.

Aber der September war auch ein Sortieren und Sammeln, Herausfinden, wie die Tage am besten gestaltet sind und wie der Spielraumalltag läuft. Nun kann das alles in den Fluss kommen, das wünsche ich mir für September. Denn ich habe auch gemerkt, dass mich die Schwangerschaft schon gut im Griff hat. Auch wenn ich noch nicht ganz halb durch die 40 Wochen bin, so spüre ich Überanstrengung und Stress recht schnell. Ich muss lernen, mich im Zaum zu halten und mit meiner Energie gut haushalten.

Was wird es hier geben im Oktober?

Euch allen einen schönen Oktober!

 

 

Flattr this!

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.