Friday Fives

IMG_6089Ich weiß wirklich nicht genau, wofür ich diese Woche dankbar sein soll. Es war eine sehr durchwirbelnde Woche, eine wie von einem anderen Planeten. So fühle ich mich auch heute noch. Aber mal sehen, für irgendetwas muss ich ja dankbar sein, sonst wäre diese Woche ja ganz fürs All.

1 – kühle Wohnung. Wir hatten ja bewusst eine schattige Wohnungslage gewählt. Kombiniert mit der Lüftungsanlage haben wir hier immer angenehme 24Grad. Bei dieser Extremhitze bin ich dafür enorm dankbar.

2 – unser erstes Mal. Diese Woche haben der Liepste und ich endlich zum ersten Mal ein Zwiegespräch geführt. Das ist eine Kommunikationsform nach Michael Lukas Moeller, die uns schon länger fasziniert hat. Und weil es wirklich ganz besonders war, haben wir die nun jeden Freitagabend ein Date zum Zwiegespräch. Ich bin höchst gespannt, was das weiter mit uns macht.

3 – Optimismus. Früher war ich ja eher ein Pessimist. Heute glaube ich meist, dass sich alles irgendwie ausgehen wird. Ich weiß nicht, woher dieser Sinneswandel kam. Vielleicht, weil irgendwann alles begonnen hat irgendwie gut auszugehen. Jedenfalls bin ich dankbar für diese Einstellung.

4 – Beratungen. Die Emailberatungen fordern mich immer wieder, bereichern dadurch aber ungemein. Und für die positiven und dankbaren Rückmeldungen bin ich immer wieder dankbar.

5 – schöne Aussichten. Die  vielseitigen schönen Aussichten von unserem Hausdach. Die Aussicht auf den Urlaub im August. Die Aussicht auf den Herbst mit den startenden Spielräumen. Die Aussicht auf kühlere Tage. Zum Glück gibts immer viele schöne Aussichten….

Na bitte, und so ist doch wieder einiges zusammen gekommen. Und hat mir den Tag beglückt.

 

Flattr this!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Dankbar bin ich für
    – die begonnenen Ferien
    – den Sommer (auch wenn er so schnell und so heiß vor der Tür stand)
    – die Zeit, die ich mit meinen Freunden verbringen konnte (im Alltag hetzt man oft nur von Termin zu Termin, das war diese Woche deutlich entspannter)
    – die neuen Schuhe, die ich mir gegönnt habe (ein Traum -typisch Frau eben)
    – eine wunderbar unkomplizierte und spaßige Modulvorbereitung (ein wenig Arbeit gibt es halt doch noch – und das war einfach mit einer Menge Freude verbunden)
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    die Eurydike

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Lass uns in Kontakt bleiben.
Mit meinem monatlichen Newsletter erhältst Du inspirierende Impulse für Dein sinn.erfülltes Leben.
Ich behandle Deine Daten vertraulich und gebe sie nicht weiter.
×
×

Warenkorb