39 bis 40

Da ist er, der letzte 30er. Noch ein Jahr, dann kommt die bisher so bedrohliche 40 unweigerlich auf mich zugerollt. Aber eigentlich sehe ich sie gar nicht mehr als so bedrohlich an. Die 30 war ja auch nicht schlimm.

Und zwischen 30 und 39 ist viel passiert. Ich habe drei Kinder geboren und geheiratet, bin in ein irre geniales Wohnprojekt gezogen und habe viel über mich gelernt. Ich bin gewachsen, gefallen, aufgestanden, weitergegangen. Wo ich heute bin hat mich nur dieser eine Weg hingeführt und eigentlich möchte ich auf nichts davon verzichten.

Was ich möchte ist weiter an mir arbeiten. Meinen Weg genauer definieren, meine wahre goldene Spur finden. Und Spaß haben. Lachen. Deshalb habe ich mir eine Liste von Dinge nerstellt, die ich gern oder schon immer mal tun wollte. Die ich mir nun bis zum 40. Geburtstag vorknöpfen möchte. Weil man ja immer so gern alles aufschiebt auf „dann amal“ oder „später“.

Das ist also meine 39 Dinge bis ich 40 bin Liste. Ich bin gespannt, wie es mir damit geht. Es ist viel, aber so einiges lässt sich ja kombinieren. Und nichts davon ist komplett unmöglich. Naja und eine kleine Herausforderung soll es ja auch sein.

Happy birthday to me!

Flattr this!

Comments

  1. oh ja: happy birthday, nadine !!! bleib schön gesund und lass das leben auf dich regnen…
    (…mich würde so eine liste eher stressen. aber ich bin ja auch schon 48 ;-) )
    liebe grüße, andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue