Nicht mehr hier und doch immer da

Heute Abend, aus dem Nichts heraus, stellte der große Le mir mal wieder eine Frage, die mir gelegentlich die die Schuhe auszieht. “Hast Du Deinen Bruder sehr gemocht?” Es sind so Fragen, die einfach einfahren, sich einmal tief einbohren vom Kopf runter zum Herz, den Bauch pürieren und dann einen Klumpen Brei hinterlassen. “Ja.” habe ich gesagt. Und leise geschluckt….

Read the Post

Leerlauf :: zu mir zurückfinden

Die letzten zwei Wochen hatten es schon wieder in sich. Kranke Kinder haben mir meine mühsam zurechtgelegte Alltagsstruktur zusammengeworfen und mit jedem Tag einen Jenga stein aus meinem Stimmungsturm gezogen. Anfang November hatte ich wieder begonnen zu schreiben. Ich hatte mich zum NaNoWriMo selbstverpflichtet, hatte eine Kurzgeschichte bei einem Schreibwettbewerb eingereicht und fühlte mich wieder voll in meinem Element. Aber…

Read the Post

12von12 oder :: “Mama, was ist nieseln?”

Mal wieder ein 12. des Monats. Lange hab ich keinen Einblick mehr hier in den Alltag gewährt. Ist auch gar nicht so aufregend, aber wer erwartet das auch von einem Alltag? Der Tag begann viel zu früh weil ich heute die Schul- und Kindergartenrunde machen musste. Ich schnappte mir das Lastenrad und lud die zwei Kleinen ein, der große Le…

Read the Post

Lernen, lernen, lernen :: Wozu sind Ferien wirklich da?

Unlängst las ich in einer Gruppe auf Facebook die Frage einer Mutter, ob es normal sei, dass die Kinder in der ersten Klasse Gymnasium über die Herbstferien lernen müssten, Hausaufgaben und Übungen für Schularbeiten aufbekommen würden. Die Antworten, die dann kamen, schockierten mich endlos. Die erste Kommentatorin meinte, dass sie sich schon mal dran gewöhnen solle. Ein Gymnasium sei schließlich…

Read the Post

Begegnungen mit Herz :: einfach mal lächeln

Letztens musste ich mit Le mal wieder ins Krankenhaus. Die zweijährliche Kontrolluntersuchung seines Herzens stand mal wieder auf dem Programm. Keine große Sache, eher Routine. Dennoch ist es immer wieder ein wenig aufwühlend ins AKH zu gehen, wo sofort Erinnerungen an damals auftauchen. An eine Zeit, die für mich als Mutter unfassbar herausfordernd war. Und so betraten wir wieder einmal…

Read the Post

Schritt, Atemzug, Besenstrich :: Wenn alles auf einmal kommt

Kinder sind ja die Meister des “Im Moment seins”. Selbst im größten Stress schaffen sie es, sich in Seelenruhe den Kieselstein anzusehen oder den Schnürsenkel zu besingen. Uns Eltern gelingt das meistens überhaupt nicht. Dabei ist es irgendwie doch die Zauberformel für Gelassenheit. Am Wochenende hat sich der große Le seinen Vorderzahn halb abgespalten. Das sind Momente, in denen wir…

Read the Post

Abends, wenn es gemütlich wird :: im Alltag flexibel sein

Mit kleinen Kindern sind die Abende im Alltag oft eine anstrengende Zeit. Die Müdigkeit dominiert, aber ins Bett will niemand. In der Küche herrscht Postabendessenapokalypse. Und selbst will man am liebsten nur noch die Füße weit hoch und den Kopf auf ein gemütliches Kissen legen. Zumindest war das bis vor einiger Zeit noch so. Dann begann es, dass der große…

Read the Post

Warum wir mehr tun sollten, was uns Freude macht

Immer wieder höre ich Eltern klagen, dass sie neben ihren Kindern zu nichts kommen. Hobbies liegen längst verstaubt im Keller herum, Freunde trifft man nur noch am Spielplatz und abends überkommt uns die Müdigkeit so schnell, dass wir beim Lesen eines Buches vor Satzende schon eingeschlafen sind. “Etwas tun was Freude macht? Später wieder, wenn die Kinder groß sind.” denkst…

Read the Post

Tagsüber groß, abends klein :: wenn Kinder älter werden

Herr Klein ist ja nun längst nicht mehr klein und deshalb werde ich ihn vielleicht auch einfach nicht mehr Herr Klein nennen, sondern Le, so wie ihn seine Freunde nennen. Le ist jetzt neun und wird zusehends cooler. Manchmal unerträglich cool. Dann fallen so Worte wie “Alter” oder “Digger” aus ihm heraus. Da braucht er dringend Haargel für eine “coole…

Read the Post

Danke, Tinnitus!

Ruhig ist es hier geworden. Der letzte Artikel liegt viele Wochen zurück. Dazwischen lagen lange heiße Sommerferien. Und ein emotionaler Wahnsinn. Schon lange schreibe ich davon, dass ich erschöpft bin, müde und ausgelaugt vom Alltag. Wie sehr, das habe ich glaube ich jetzt erst begriffen. Weil ich es nicht wahrhaben wollte. Weil ich es mir nicht erlaubt habe. Und weil…

Read the Post

Copyright © 2019 · Theme by 17th Avenue

Lass uns in Kontakt bleiben.
Mit meinem monatlichen Newsletter erhältst Du inspirierende Impulse für Dein sinn.erfülltes Leben.
Ich behandle Deine Daten vertraulich und gebe sie nicht weiter.