Über verschiedene Kanäle bin ich in letzter Zeit des öfteren gedanklich an meine Kindergartenliebe gestoßen. Die wurde nämlich 10 Jahre später am Gymnasium meine wirkliche erste große Liebe. Und blieb es einige Jahre. Ich habe das mit 16 in ein Gedicht verpackt und genau dieses erst vor kurzem wiederentdeckt. 

Damals

Zehn Jahre
die vergangen
nur selten
Gedanken an Dich
an damals
Doch vergessen
warst Du nie
Heute
ein erstes Wiedersehen
Du
so verändert
und doch vertraut
Dein Gesicht
Dein Lachen
Du
Gemeinsam
alte Zeiten neu entdeckt
Erinnerungen
wir beide
Hand in Hand
die Straßen entlang
ein kleiner Kuß
so großer Wert
Bäume, Felder, Wiesen
damals so riesig
heute klein
und doch bedeutend
Unsere Brücke
die uns keiner nimmt
zwei Kinderhände
so winzig
doch fest vereint
Damals

Veröffentlicht wurde das Gedicht 1995 in dem Almanach “Grenzen Los Schreiben” der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz, an der einige aus unserer Schule teilgenommen haben. Das ist jetzt 18 Jahre her. Ich bin alt.

Flattr this!

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.