Austausch

Mein sicherer Ort

Oder was bedingungslose Liebe wirklich bedeutet

Letzte Woche im ersten Modul des mbcl Kurses begaben wir uns auf die Suche nach einem sicheren Ort. Das soll ein Ort sein, den man im Alltag jederzeit, wenn eine Situation stressig oder anstrengend ist, man emotional aufgewühlt oder besonders gefordert ist, aufsuchen kann. Ein sicherer Ort aber, an dem man sich geborgen fühlt, wohl fühlt und sicher ist vor schwierigen Personen oder sonstigen äußeren Einflüssen.

Ich hatte recht schnell einen Ort gefunden, allerdings tauchten in diesem Zusammenhang negative Emotionen auf, die ich erlebt hatte während ich mich immer wieder an diesen Ort damals “in echt” zurückzog. Also suchte ich einen anderen Ort. Der keinerlei negative Gedanken oder Gefühle aufwirbelte. Und gestern fand ich ihn. Ein Ort, an dem ich im Kopf mit allen Sinnen nur positives empfinde. An dem Gerüche mich wohlig einnehmen, Geräusche mein Herz erwärmen, ich kleine Details wieder erkenne, die mich lächeln lassen, weil ich sie längst vergessen hatte.

Ein mein Ort, an dem ich geborgen bin

Ja, dieser Ort ist mein sicherer Ort. Und er existiert. Real. In meiner Erinnerung, in meinem Kopf. Man kann auch einen Ort erfinden, sich selbst bunt gestalten. Wichtig ist, dass man sich dort wohl und geborgen fühlt. Ich fragte mich also, warum dieser Ort, dieses echte Fleckchen Erde, mein sicherer Ort ist. Was macht ihn dazu? Warum fühle ich mich gedanklich dort hinversetzt so unfassbar wohl und geborgen? Die Antwort kam leicht: Bedingungslose Liebe.

Bedingungslose Liebe

Wenn ich an diesem Ort war, war ich umgeben von Menschen, die mich bedingungslos geliebt haben. Ich habe an diesem Ort nichts müssen, was ich nicht wollte. Nichts sein sollen, was ich nicht war. Natürlich gab es Regeln, es war kein von Gerhard Schöne besungenes Kinderland. Es war ein Ort, an dem ich einfach nur ich war. Ich selbst. Nadine. So wie sie war geliebt und wahrgenommen.

Als ich das erkennt habe, habe ich noch einmal mehr verstanden, was bedingungslose Liebe für unsere Kinder bedeutet. Es ist nicht einfach nur das Lieben, ohne etwas zurückhaben zu wollen. Das Erfüllen von Bedürfnissen, die wir sehen oder spüren. Es ist auch einfach das Wahrnehmen ihrer Persönlichkeit, ihrer Art und Weise. Das Sehen ihrer Fähigkeiten und Besonderheiten. Das komplette und runde Annehmen dieses Menschen ganz so, wie er ist. Und vielleicht ganz besonders all das. Das ist so wichtig, so wertvoll. So unbedingt notwendig.

Ihr sicherer Ort

Ich weiß nicht, welcher Ort für meine Kinder einmal der sichere Ort sein wird. Ich kann das nicht bestimmen. Aber ich kann mir wünschen, dass es unser zu Hause ist oder ein gemeinsamer Ort, an dem wir gemeinsam waren. Ein Ort, an dem sie sich wohl und geborgen gefühlt haben und so sein konnten, wie sie einfach waren. Wie sie einfach sind.

Das ist zumindest eine wunderschöne Vorstellung, für die es sich lohnt, sie bedingungslos zu lieben. Oder?

Flattr this!

Copyright © 2019 · Theme by 17th Avenue

Copyright © 2019 · Amelia on Genesis Framework · WordPress · Log in

Lass uns in Kontakt bleiben.
Mit meinem monatlichen Newsletter erhältst Du inspirierende Impulse für Dein sinn.erfülltes Leben.
Ich behandle Deine Daten vertraulich und gebe sie nicht weiter.