Aber was ist Achtsamkeit wirklich, außer ein Trendwort der heutigen Zeit? Und was hat das Mitgefühl in dem Zusammenhang zu suchen? Was kann all das, wie kann es uns bereichern und beglücken? Wie können wir wieder mehr von uns selbst in dasZusammenleben bringen? Und wie kann es gelingen Moment für Moment den Zauber zu erleben, den das Leben mit Kindern in sich trägt?

Hand auf’s Herz

Mit mehr Achtsamkeit und Mitgefühl

zu erfülltem Elternsein

“Im Mittelpunkt einer bereichernden Eltern-Kind-Beziehung steht das Lernen, wie man an der Freude des Lebens teilnimmt.” – Daniel Siegel

Elternsein ist eine der bereicherndsten, aber herausforderndsten Aufgaben im Leben. Wir geraten an unsere Grenzen, gehen oft weit über sie hinaus.
Obendrein sind unsere Kinder unsere saubersten und größten Spiegel im Haus, sie wissen all die Knöpfe zu drücken, die uns im tiefsten inneren bewegen. Wir verlieren schnell uns selbst und den Fokus auf das, was wir wirklich wollen und was wichtig ist im Zusammenleben.

Im Vergleich mit vielen anderen Eltern sehen wir uns viel zu oft als nicht genug, wir stecken viele unsere eigenen Bedürfnisse zu lange zurück und wissen zu oft nicht weiter. Auch ich war an dem Punkt. Immer wieder.

Die Zaubertür in eine gelassenere und zufriedenere Elternschaft lautet: Achtsamkeit.

Hand auf’s Herz –  der Online Kurs

In diesem Kurs werden wir im Lauf von 8 Wochen all diese Themen behandeln und wieder mehr zu uns selbst zurückfinden.

Durch alltägliche, leicht in den Alltag zu integrierende Achtsamkeitsübungen werden wir lernen stressige, herausfordernde und überwältigende Situationen gut zu meistern. Wir werden lernen, wie wir unsere Kinder immer wieder neu erleben können, ihnen neugierig und offen begegnen und mit ihnen gemeinsam wachsen können.

Der Kurs beinhaltet:

  • 8 Wochen jede Woche eine Email mit Video, Audioanleitungen und pdf’s und Worksheets zum download
  • Wochenübungen, die das Gehörte und Gelesene vertiefen
  • Facebookgruppe zum Austausch
  • Emailbegleitung von mir während des gesamten Kurses
  • Q&A Video am Ende des Kurses um alle offenen Fragen zu klären
  • alle Inhalte downloadbar, damit Du in Deinem Tempo daran arbeiten kannst

Kursbeginn: 1. Jänner 2020

Kursdauer: 8 Wochen

Kosten: € 149, Sozialpreis: €129

Anmeldefrist: ab sofort

Kursinhalte

Woche 1: Bestandsaufnahme

  • Wo stehe ich?
  • Wie geht es mir?
  • Was genau will ich ändern?

Woche 2: im Körper zu Hause

  • Auf den Körper hören lernen
  • Bewegung und Selbstfürsorge
  • Präsenz und das Wunder Jetzt.

Woche 3: Meinen Stress erkennen

  • Was sind meine Muster?
  • Stille entdecken
  • Achtsamkeit im Alltag

Woche 4: Achtsam auf Stress reagieren

  • Achtsamkeit im Alltag anwenden
  • Den Moment zwischen Realisieren und Reagieren entdecken
  • Den Körper kennenlernen

Woche 5: Selbstfürsorge

  • gut für mich sorgen
  • Hilfe suchen, Hilfe finden, Hilfe annehmen
  • Kraftquellen (wieder) entdecken

Woche 6: Selbstmitgefühl

  • Mich so annehmen, wie ich bin
  • Selbstliebe statt Selbstaufgabe
  • Ich bin genug

Woche 7: Dankbarkeit und Freude

  • dankbar für das, was ist
  • Freude und Mitfreude
  • Gutes in allen Menschen

Woche 8: Achtsamkeit im Alltag

  • Beginne, wo du bist
  • kleine Erinnerungen
  • dran bleiben
Zusätzlich gibt es während des gesamten Kurses Emailbegleitung von mir. Das heißt, dass Ihr mir alle auftretenden Fragen schicken könnt und ich sie per Email beantworte.

Fragen zum Kurs:

Was brauche ich für den Kurs?
Nichts. Allein die Bereitschaft an Dir und Deinem Elternsein zu arbeiten, ist genug. Natürlich macht es Sinn, sich für jede Woche etwas Zeit (ca. 1-2h) einzuräumen und von nun an auch regelmässig offen für kleine Achtsamkeitsübungen zu sein. Damit Deine Gedanken und Erkenntnisse während des Kurses nicht verloren gehen, empfehle ich Dir eine Notizbuch parat zu haben.

Muss ich die Wochenaufgaben einschicken?
Nein, die sind lediglich für Dich zur Vertiefung des Gelernten. Gern kannst du mir aber dazu fragen stellen, wenn welche auftauchen oder mir von Deinen tollen Erkenntnissen berichten.

Gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen?
Ja, Ihr könnt mir während der Dauer des Kurses jederzeit eine Email schreiben, bei Bedarf kann stattdessen auch ein gemeinsames Telefoncoaching vereinbart werden. Ich sammle alle Fragen und werde dieses in einer gesammelten Q&A Session am Ende des Kurses beantworten.

Kann ich mich mit anderen austauschen?
Ja, dafür gibt es eine eigene Facebookgruppe “Hand auf’s Herz” zu der Ihr rechtzeitig noch vor Beginn des Kurses eingeladen werdet.

Wird es den Kurs auch offline geben?
Ja, den wird es im Frühjahr auch erstmalig offline geben. Wenn Du dafür Informationen erhalten willst, melde Dich zu meinem Newsletter an, damit Du die Termine nicht verpasst.

Über mich:

Ich bin Nadine, Schreibende und Schaffende. Und dazu Mutter von drei Kindern. Sie haben mich viel gelehrt, doch letztendlich immer nur das eine: Ich bin für mein Leben, meine Bedürfnisse und mich selbst verantwortlich. Und egal, wie anstrengend ein Leben mit Kindern mitunter ist – wenn wir nicht gut auf uns selbst achten, dann werden wir strudeln und das gewaltig.

Aber die Achtsamkeit, die ich in meiner Ausbildung zur Achtsamkeitstrainerin, in den mbsr (mindfulness based stress reduction) – und mbcl (mindfulnes based compassionate living) -Kursen erfahren und lernen durfte, hat mich da hingebracht, wo ich heute stehe. An einen Punkt, an dem ich mich selbst wieder wichtig nehme, im Alltag immer wieder frage: was ist jetzt los? was brauche ich? Nur so kann es mir gelingen auch für meine Familie so wertvoll und wichtig da zu sein, wie sie es brauchen.

In diesen Kurs habe ich alles gepackt, was ich in den letzten Jahren gelernt und erfahren habe. Und was ich heute in meinem Alltag erfolgreich anwende. Ich wünsche mir nichts mehr, als dass viel mehr Eltern an diesen Punkt gelangen können.

Entdecke den Zauber im Leben mit Kindern wieder.