Post für den Tiger

Herr Klein liebt es den Postkasten zu öffnen. Leider ist da selten Post für ihn drin. Einmal im Monat seine Geo Mini. Zum Geburtstag eine Karte. Ganz selten mal ein Brief von Oma mit einer neuen gestrickten Mütze oder so. 

Letzte Woche kam Herr Klein aus der Schule und hatte einen Brief dabei. Für die Polizei. Den hatte er selbst verfasst. Er wünschte ihnen „schöne Ostan“ und schrieb: „Ich möchte oich mal bald besuchen komen.“ Den Brief haben wir dann auch an das von ihm ausgewählte Polizeipräsidium geschickt. Nun warten wir auf Antwort. Aber ein reger Briefwechsel wird da wohl nicht entstehen.

Dafür gibt es ja aber sich genügend Kinder, die auch gern Post bekommen und schicken? Ich möchte also hiermit hinaus in die Welt rufen: Wer möchte für Herrn Klein ein Brieffreund/eine Brieffreundin sein?

Ich selbst habe ja als Kind Svetlana in Russland lange Briefe geschrieben. Naja, eher kurze, aber sie schrieb mir lange zurück die ich lange brauchte um zu lesen, weil sie russisch waren. Dann hatte ich nach der Wende Brieffreunde aus „dem Westen“. Das war spannend und wir schickten uns auch immer kleine Bilder oder Sticker und Klimbim. Mir hat das sehr viel Freude bereitet.

Herr Klein schreibt und malt sehr gern. Er würde sich unglaublich über bunte Post im Kasten freuen und selbst welche zur Post tragen. Wer also Kinder hat, die vielleicht ebenso freudig um den Postkasten hüpfen, den bitte ich sich bei mir zu melden, damit wir Adressen tauschen können und diese altmodische Form der Kommunikation für unsere Kinder beleben können.

Herr Klein und ich freuen uns auf Eure Rückmeldungen!

Flattr this!

Comments

  1. Liebe Nadine.
    Die enttäuschten Blicke am Briefkasten kenne ich sehr gut! Ist hier bei meinen ähnlich.
    Ich hatte mich in Frankreich auf der Postcrossing-Seite angemeldet. Damals mit dem Hintergedanken, andere Länder kennenzulernen. Und jetzt trudeln ab und zu Postkarten aus aller Welt ein und wir verschicken auch welche. Aber das ist doch alles irgendwie sehr unpersönlich. (Hier hab ich mal darüber geschrieben: https://tafjora.blogspot.de/2014/10/der-lowenjunge-entdeckt-die-welt-mit.html?m=1)
    Ich hatte jahrelang Brieffreundschaften und kann mich noch sehr gut selbst an die Freude erinnern, wenn mein Name auf einem bunten Umschlag im Briefkasten stand. Mein Löwenjunge und das Winterkind würden sich sehr über eine Brieffreundschaft mit Herrn Klein freuen, der Löwenjunge (7) schreibt, das Winterkind (4) würde sicher gerne malen. Es kommt auf einen Versuch an, oder?
    Liebe Grüße
    Tanja

  2. Hallo Nadine,
    Meine Tochter Erde sich sehr über einen Brieffreund freuen. Auch hier ist das Gesicht lang, wenn mal wieder kein Brief für sie dabei ist. Briefe schreibt sie eben in Ermangelung an Briefpartnern nur an den Sandmann. Der ist aber auch nicht grad schreiblustig und ihre Bilder zeigt er auch nicht.

    Liebe Grüße
    Katrin

    LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue