WMDEDGT – Ein ganz normaler Mittwoch

Jeden 5. des Monats sammelt Frau Brüllen Blogbeiträge zum Thema „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?“ Und das passt ja sehr gut zu mir, weil ich dazu tendiere zu glauben, dass ich ja nix schaffe hier und nix mache. Also habe ich mir vorgenommen da heute mal wieder mitzumachen. Der Wecker klingelt ja gewöhnlich zu früh hier. Nach und…

Read the Post

Adventkalender – Pragmatismus darf sein

*Achtung unbezahlte Werbung weil Produktnennung Der erste Dezember naht und das Internet ist voller Adventkalender. Und ich spüre schon wieder diesen Stress in mir aufsteigen: Leg Dich ins Zeug Nadine, Du bist so kreativ, da gibts so viele Ideen! Aber ich habe wenig Zeit, der Alltag ist eh schon so voll. 0815 soll er nicht sein, so ein Adventkalender. Besonders….

Read the Post

Unsere Kinder sehen

In den letzten Wochen hat uns Frau Klein mal wieder sehr beschäftigt in ihrem Sein. Sie schien etwas aus ihrer Mitte geraten, suchte (mal wieder) ihren Platz hier in diesem oft wahnsinnigen Alltag zu fünft. Sie schwebte verloren herum oder schoss überdreht durch die Gegend. Während sie den kleinen Bruder durch ihre Vorstellungen von Spiel kommandierte, konnte sie mit dem…

Read the Post

Neulich im Death Cafe

Gestern fand bei uns im Haus bzw. unten im Salon am Park das erste Death Cafe statt. Diese Death Cafes gibt es weltweit. Sie sind eine non-profit Initiative, damit Menschen sich treffen können um ohne Anlass offen über das große und oftmals schwere Thema Tod zu reden. Und weil mich das Thema privat sehr beschäftigt und mein Leben lang schon…

Read the Post

Hand in Hand – Leseprobe und Verlosung!

Es hat länger gedauert als geplant. Auch für mich zu lange. Aber mir Zeit zu geben, Geduld zu haben, war in diesem Jahr das Wichtigste. Nun hat mich der Herbst mit neuer Energie versehen und endlich endlich wird das Buch fertig. Nicht nur das. Ich finde es schön und sehr wertvoll. Und freue mich unfassbar. Gerade bin ich zurück von…

Read the Post

Dein Lachen

Jedes Jahr, wenn sich mein Geburtstag dem Ende neigt und die Uhr auf Mitternacht zurast, weicht die Freude und Wehmut und Traurigkeit setzen ein. Mein Bruder hatte einen Tag nach mir Geburtstag. Er wäre heute 45 geworden, nicht einmal die Hälfte davon hat er gelebt.  Die Blumen wandern seitdem aufs Grab und ich blicke einmal mehr auf sein lachendes Foto….

Read the Post

40. Na und!

Heute bin ich also 40. Früher war das eine ziemlich irre Vorstellung und ich habe es vermieden darüber nachzudenken, dass dieser Tag mal kommen würde. 40. Das klingt doch irgendwie schon so alt und erwachsen. In der Nacht auf meinen 30er war ich gerade allein in Wien. Der Liepste verweilte noch in Edinburgh um die Wohnung aufzugeben und kam am…

Read the Post

mbsr – was es mir als Mutter gebracht hat

Zum ersten Mal stand ich vor ca. 2,5 Jahren vor der Entscheidung einen mbsr Kurs zu besuchen. Da war ich aber hochschwanger mit Miniklein und die Gefahr im Kurs ein Baby zu gebären war größer als den Kurs von Anfang bis Ende zu besuchen. Also verschob ich die Teilnahme. Vor 1,5 Jahren dann war Miniklein da und groß genug, dass…

Read the Post

Einfach nur Eltern sein.

Im Urlaub verbrachten wir den einen oder anderen Tag am Strand, lag ja nahe, da war ja die Ostsee. Die beiden Kleinen sind den Wellen und dem Meer eher skeptisch gegenüber eingestellt, aber Herr Klein wagt sich gern schon etwas weiter hinaus. Allerdings natürlich nicht ohne uns, und so war es auch mal an mir, mit ihm ein Stück hinauszuschwimmen….

Read the Post

Latest from Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue