Kontakt/Impressum

Nadine Hilmar
Krakauer Straße 19/34
1020 Wien
Österreich

Tel.: +43 699 1103 8722

email: hilmar [at] buntraum.at

Die Vervielfältigung, Verwendung oder Veröffentlichung von Inhalten dieser Webseite bedarf meiner ausdrücklichen vorherigen Zustimmung. Für den Inhalt verlinkter Webseiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

7 Antworten

  1. Hallo Frau Hilmar,
    mein Name ist Barbara und ich lese ihren blog sehr gerne. Meine Kinder sind schon größer und manchmal bedauere ich, dass ich sie erst so spät entdeckt habe. Ich hätte manches aus einem anderen Blickwinkel gesehen. Ich folge ihnen auch auf twitter und instagram (zazou1312). Dort habe ich gesehen, dass sie anscheinend einen App haben um ihr Trinkverhalten „anzuregen“. Das mit dem Pflänzchen gefällt mir sehr. Könnten Sie mir verraten wie die App heißt? Das wäre toll.
    LG
    Barbara

    • Liebe Barbara,
      die app heißt plant nanny. Man wählt sich darin eine pflanze aus, die man regelmässig „gießen“ muss. Also jedes Glas Wasser/Tee, das man trinkt, gibt man dort ein und die Pflanze ist versorgt. Ist sie am Vertrocknen, sendet die app nachrichten. ich find’s ganz witzig, etwas spielerisch und es macht das Trinken irgendwie einfacher. Danke, dass Sie hier immer wieder gern vorbeischauen. Liebe Grüße aus Wien, Nadine

  2. Liebe Nadine,
    ich lese deinen Blog sehr gerne. Die Art und Weise wie du die Geschehnisse um dich herum kritisch betrachtest und dich und dein Handln reflektierst und versuchst bei dir aber auch bei deiner Familie zu bleiben.
    Das Ebook werde ich mir auf jeden Fall zulegen. Unser zweites Kind kommt in 6 Wochen und ich hoffe es kann dann zu einer Art Begleiter werden.
    Ixh hoffe sehr, dass unser erstes Kind gut mit seiner neuen Rolle zurecht kommt und das ich ihm, dem neuen, meinem Mann und mir auch gerecht werden kann. Gerade in stressigen. Situationen stelle ich es mir sehr schwierig vor, so gelassen und rational reagieren zu können, wenn sich die beiden streiten werden. So wie du es in deinem Artikel beschriebst. Dem Erstgeborenen seinen Status zugestehen, ohne das zweite herabzustufen, das stelle ich mir ganz besonders schwierig vor. Wenn du dafür Ratschläge hättest, vielleicht in deinem Buch, wäre ich dir sehr dankbar.
    Liebe Grüße
    Holly

    • Danke, liebe Holly. Das sind sehr interessante und vor allem sehr wesentliche Fragen, die ich sicher im Buch versuchen werde zu beantworten. Letztendlich ist natürlich auch alles ein gemeinsames Wachsen. Aber gewisse Gedanken, Hilfsmittel und Überlegungen im Kopf zu haben, ist immer sehr hilfreich, denn so kann man natürlich ganz woanders ansetzen. Liebe Grüße, Nadine

  3. Ich würde ja gerne an dem Paar-Online-Kurs teilnehmen, lese hier aber nirgendwo etwas zu den Preisen. Wo bekomme ich Info hierüber?

    Gruß
    M. Ries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.