Friday Fives

Eine weitere Ferienwoche ist geschafft. Ich kann nicht behaupten dass sie schön war oder angenehm. Aber sie ist geschafft, und irgendwie ist das grad alles, was zählt. Zwei Wochen liegen noch vor mir, doch bevor ich mich ins Wochenende stürze, will ich doch versuchen aus der letzten Woche noch das Schöne hervorzuholen.

Wofür ich dankbar war:

1 – Waldspaziergang. Wir waren das verlängerte letzte Wochenende in Kärnten und endlich mal ein wenig im Wald spazieren. In Wien ist der zwar gar nicht sooo weit weg, aber irgendwie schaffen wir es dennoch zu selten. Dabei liebe ich den Wald so sehr, er tut so gut und ist auch für die Kinder so erholsam und spannend.

2 – Zwiegespräch. Es ist zwar im Moment gar nicht so leicht Zeit dafür zu finden, aber wir schaffen es doch irgendwie und dann tut es wieder enorm gut einmal zu überlegen: „Was beschäftigt mich gerade?“ und in Ruhe darüber reden zu können und gleichzeitig vom anderen zu erfahren, wie es ihm geht und was ihn beschäftigt. Und auch wenn wir uns dann wie kürzlich beide sagen, wie genervt wir von den Ferien und der wenigen Wir-Zeit sind, so tut es gut zu wissen, dass wir beide das auf dem Radar haben.

3 – Sommerloch. Derzeit komme ich einfach zu nichts, auch der Blog schläft tief und fest. Aber auch wenn ich etwas tue und poste, so merke ich, dass allgemeine Urlaubsleere herrscht. Das Sommerloch, dass ich sonst nicht so mag, weil es so eine Leere bringt, tut mir derzeit gut, weil es mir ein wenig „Selbststress“ nimmt.

4 – Jademonds Newsletter. Die Liebe  Jademond verschickt seit einiger Zeit monatlich um die Vollmondzeit herum einen Newsletter, den ich sehr sehr gern lese. Er sieht nicht nur schön aus, sondern er ist auch sehr schön geschrieben und voller wunderbarer Inputs. Da finden sich immer spannende Links und Gedanken. Ich kann Euch diese wundervolle Monatspost in Eurem Posteingang nur sehr empfehlen.

5 – treue Seelen. Und letztendlich möchte ich einmal sagen wie dankbar ich den treuen Seelen bin, die hier wöchentlich die Friday Fives bereichern und auch auf ihrem Blog darüber schreiben. Denen das Dankbarkeitsritual so gut tut, wie es auch gedacht war. Danke Isabella, Micha, soeurdefeo, Einbundwurzeln und creawolle und all den anderen da draußen, die hin und wieder oder auch ohne Blog aber gedanklich mitmachen.

 

Flattr this!

Comments

  1. Danke für die Gelegenheit, die Friday Fives bei dir zu verlinken! Auch mir tut der dankbare Rückblick gut, in den einfachen wie auch in den schwierigeren Wochen.
    lg, Mirjam

  2. Oh, vielen Dank. Ich fühle mich sehr geehrt, dass du mich extra erwähnst :) Und ich bin dir sehr dankbar für die regelmäßige Motivation meine Friday Fives mit dir und anderen zu teilen. <3
    Ich wünsche dir noch viel Kraft für die restliche Ferienzeit und viele dankbare Momente voller Lachen, Freude und Liebe mit deinen drei Kiddies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue