Friday Fives

Die erste Nachurlaubswoche liegt schon hinter uns. Und nach einer kleinen Friday Five Pause möchte ich heute auch gleich wieder damit weitermachen, weil mir die Dankbarkeitsüberlegungen immer sehr gut tun. Ich freue mich, dass immer wieder Menschen mitmachen, auch wenn sich mittlerweile andere Freitagsaktionen einfinden. Es ist halt eine bunte Welt, diese Bloggerwelt…

Und dafür war ich diese Woche dankbar:

1 – wunderschönen Urlaub. Dazu ist nicht viel zu sagen. Es war toll, es war erholsam und wunderschön. Und dafür bin ich sehr sehr dankbar.

2 – Eingewöhnungstage. Der Liepste hatte Montag und Dienstag noch frei, also konnten wir uns langsam hier in den Alltag wieder eingewöhnen, das fand ich sehr sehr angenehm und ich bin dankbar, dass er mir da ein bisschen freie Zeit erschaufelt hat, damit ich etwas vorarbeiten konnte. Denn wie geahnt bringen die Ferientage nicht allzu viel Zeit für mich mit sich.

3 – gute Ferientage. Dennoch waren die ersten Ferientage daheim mit 3 Kindern ganz gut und ich bin zuversichtlich, dass wir die nächsten 4 Wochen auch ganz bunt überstehen.

4 – diesen Sommer. Gestern hörte ich beim Baden jemanden sagen „Na dieser Sommer war ja auch zum Davonlaufen.“ Abgesehen davon, dass ich entsetzt war dass Anfang August schon der Sommer als Vergangenheit angesehen wird, empfinde ich diesen Sommer ja als besonders angenehm, weil auf jeden Hitzetag doch immer wieder ein wolkiger folgt und ich das somit alles sehr gut ertrage.

5 – meinen Weg. Immer mehr hab ich das Gefühl auf meinen Weg zu kommen. Das, was ich tue, fühlt sich gut an und ich fühle mich nicht mehr fernab von meinen Träumen und Zielen im Leben, sondern eher, als würde ich stetig daran arbeiten während ich arbeite. Ein wunderbares Gefühl, für das ich sehr sehr dankbar bin.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue