Friday Fives

Eine ganze volle Woche liegt hinter mir. So mit Alltag und viel Normalität. Das hat gut getan. Und dafür bin ich dankbar:

1 – Zeit. Zeit zum Arbeiten. Denn wenn ich was arbeiten kann, dann bringe ich was weiter, fühle mich besser und bin entspannter. Das bringt uns allen was. Aber auch Zeit zum Genießen. Gleichzeitig bin ich ja froh, dass ich bei Miniklein daheim sein kann und ihn so intensiv erleben kann. Diese Entwicklung von Babys ist einfach zu spannend. Ich genieße das sehr und bin dankbar, dass unser Sozialsystem das ermöglicht.

2 – Regen. Immer wieder etwas Regen. Das macht für mich einen Sommer erträglich. Hitze halte ich gut aus, wenn für den Abend Gewitter angesagt sind. Und wenn auf einen heißen Tag ein wechselhafter folgt. So dankbar, dass der Sommer bisher so human war.

3 – Loslösen. Herr Klein wird groß. Er will nicht mehr mit Bussi verabschiedet werden am Morgen im Kindergarten. Er will einfach los und Spaß haben. Und ich genieße das, denn so wächst auch mein Vertrauen, dass er im Herbst auch einfach in die Schule gehen wird. Was ich mir bisher noch so schwer vorstellen konnte. Ich bin dankbar dafür, dass sich solche Dinge einfach so entwickeln. Ohne mein Zutun und schlichtweg durch das Vertrauen und Zutrauen, dass es so sein wird.

4 – Begeisterung. Außerdem ist Herr Klein EM-bedingt im Fußballfieber. Bisher hat ihn das absolut null interessiert, doch jetzt brauchte er Fußballschuhe und will täglich Fußball spielen. Es macht ihm Spaß und ich bin froh. Froh, dass er selbst ausprobiert, dass etwas findet, was ihn begeistert. Mal sehen, ob es anhält aber derweil genieße ich seine Begeisterung sehr.

5 – mehr Friday Fives. Die Friday Fives ist sicher nicht die Linkparade mit der Höchstzahl an Teilnehmerblogs. Umso mehr freue ich mich, dass es doch immer mehr werden. Ich lese sie gern anderswo, ich freue mich, dass immer mehr Menschen erkennen, wie gut dieses regelmässige Dankbarkeitsritual tut. Danke, dass Ihr dabei seid, manche manchmal, manche fast immer. Danke!

Flattr this!

Comments

  1. Liebe Nadine, also ich lese deine Fridays Fives immer! Es ist zu einem Ritual geworden, sie Freitag Abends Punkt für Punkt sorgfältig zu lesen und mir meine eigenen Gedanken zu machen. Eines meiner Höhepunkte in der Blogerwelt ;)

    Liebe Grüsse
    Eveline

  2. Dank dir, dass du mich zu dieser Form der Dankbarkeit gebracht hast. Noch stresst es mich etwas dies am Freitag zu schaffen und doch freu ich mich auch so meine Woche im Rückblick betrachten zu können. Ich lese es immer wieder gerne bei dir, weil ich deinen Schreibstil sehr mag.

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2019 · Theme by 17th Avenue