Friday Fives

Freitag! Wochenbettwoche zwei ist um. Ich kann wohl sagen, dass ich etwas zu motiviert war dieser Tage und nun doch wieder mehr in die Waagerechte gehen muss. Fällt mir schwer, der Körper befiehlt das aber. Nungut, nehme ich das zum Anlass um in Ruhe über meine dankbarsten Momente der Woche zu sinnieren…

1 – Frühlingsgruß. Ganz zart hat sich diese Woche die Sonne gezeigt, die Vögel haben gesungen und es roch alles ein wenig nach Frühling. Neben dem bunten Herbst ist das meine liebste Jahreszeit. Sie beschwingt mich, ich liebe die heraussprießenden saftigen Farben und die Energie, die diese Jahreszeit mitbringt.

2 – Frau Klein im Kiga. Am Mittwoch hat Frau Klein beschlossen wieder in den Kindergarten zu gehen. Nach über einer Woche Babypause wollte sie von sich aus wieder hin und ich war sehr froh denn nun ist sie endlich eingewöhnt, da möchte ich eigentlich nicht, dass sie wochenlang daheim ist. Ich glaube auch, dass es ihr gut getan hat, einmal der Wohnung und dem Babyalltag hier zu entkommen.

3 – Alles von vorn. Kaum zu glauben dass wir kein drittes Kind wollten. Miniklein ist einfach da als wäre er immer schon da gewesen. Er gehört dazu. Und ich freue mich unglaublich alles noch einmal ganz bewusst von Anfang an erleben zu können. So vieles vergisst man leider so schnell und nun sauge ich wieder jeden Moment auf. Und bin dankbar, dass uns dieses Glück nochmal „passiert“ ist.

4 – Geschwisterliebe. Die beiden Großen sind so verliebt in Miniklein. Sie begrüßen ihn morgens mit vielen Bussis, sie streicheln ihn, sie sind enttäuscht, weil er so viel schläft, sie wollen beim Wickeln dabei sein, wollen ihn tragen und halten und jeden Abend muss er zu jedem für ein paar Minuten mit ins Bett kuscheln. Der Sprung von 2 auf 3 Kinder scheint bisher so viel einfacher. Auch wenn ich sehe, dass sowohl in Herr als auch in Frau Klein Bedürfnisse schlummern, die gerade zu kurz kommen und die sie auf verschiedenste Art einfordern. Sie sind dennoch oder gerade deswegen ganz bezaubernde große Geschwister und ein plüschiges Team.

5 – ein Sofa !!! Es ist da. Endlich. Das Rennen hatte ja Miniklein gewonnen und nun wartete ich täglich auf das Sofa. Wohl ein Grund, warum ich zu früh schon wieder zu aktiv war. Diese Abgeschiedenheit im Schlafzimmer fand ich am Anfang gut aber jetzt dann doch zu mühsam. Ich will bei den Kindern sein und dank dem Sofa kann ich das nun auch. Hurra!

Flattr this!

Comments

    • Liebe Isa, das ist der Post von letzter Woche und da ist der inlinkz link schon abgelaufen. Du kannst Dich gern beim heutigen post verlinken, der ist jetzt auch endlich online. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue