Friday Fives

IMG_2164Heute ist ein aufregender Tag für mich, der allein schon mit sehr viel Dankbarkeit erfüllt ist.

1 – viel Zuspruch, meine Texte doch mal an Verlage zu schicken, bevor ich sie selbst drucken lasse, wie ich es vor hatte. Letztendlich habe ich nichts zu verlieren, es ist ein bisschen aufregend und obwohl es was von „Klinkenputzen“ hat, fühlt es sich auch gut an. Weil ich meine Texte mag und weil es ihnen zusteht, gelesen zu werden.

Aber auch die restliche Woche bot viel Raum für Dankbarkeit:

2 – dem Liepsten. Weil er jede meiner Ideen, jedes meiner Projekte und alles, was ich mache, unterstützt. Weil er mir hilft und mir beisteht. Und dabei ehrlich ist und realistisch. Große Liebe!

3 – ein bereicherndes Konzert und Gespräche mit dem Musiker Andreas Zöllner (Das blaue Einhorn) und seiner Frau. Gute Musik, schöne Texte und feine Unterhaltungen. Gern mehr davon. Leider wohne ich aber nicht in Dresden…

4 – wöchentliche Zweisamkeit mit Herrn Klein. Der Liepste hat nun im Büro geklärt, dass er einmal die Woche von daheim arbeiten kann. Das gibt mir die Möglichkeit hin und wieder Herrn Klein allein in den Kindergarten zu bringen und allein wieder abzuholen. Etwas, was sich Herr Klein sehr wünscht und was ich auch sehr genieße.

5 – mein Fahrrad. Ja, das klingt banal. Aber heute Nacht wurde mal wieder in unseren Fahrradraum eingebrochen. Ein Fahrrad wurde gestohlen. Aber meins ist noch da. Ich liebe es sehr, habe es damals in Edinburgh gekauft und mitgenommen. Es hat mich auf vielen Touren schon begleitet, erst zweimal Löcher im Reifen gehabt. Es ist noch da, puh!

Und, wofür seid Ihr diese Woche dankbar gewesen? Erzählt es hier, in Euren Blogs und verlinkt oder überlegt es Euch einfach nur in Euren Köpfen. Denn Dankbarkeit bewirkt Freude im Herzen, Lächeln im Gesicht und Fröhlichkeit. Probiert es aus!

Flattr this!

Comments

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue