Ferien Friday Fives

Die erste Ferienwoche ist geschafft. Ich denke das ist ein guter Anlass die Friday Fives mal wieder aus dem Keller zu holen. Die Woche war alles. Anstrengend, chaotisch, heiß, grau und träge, lustig und bunt. Wir mussten uns erst einmal einfinden hier alle zu Hause, die Schlafenszeiten sind natürlich verschoben und somit die Freizeit am Abend für mich verkürzt. Vom 12h Tag hier keine Rede, eher ein 16h Tag. Der Liepste musste einen Tag nach Deutschland und ich habe Kraft gesucht. Dennoch gab es auch schöne Momente.

Ausschlafen. Die Kinder schlafen alle länger, keiner muss um 8 irgendwo sein, es ist ruhiger morgens und wir sind lange im Pyjama unterwegs. Das genieße ich sehr.

Zufriedene Spielzeit. Auch wenn Herrn Klein unfassbar fad ist hier weil ausgerechnet in der ersten Ferienwoche alle seine Freunde im Urlaub sind, so gibt es immer wieder Momente, in denen alle irgendwie zufrieden spielen.

Nachbarsfreunde. Sich spontan mit den Kindern zusammenschmeißen, gemeinsam durch die Hitze waten, gemeinsam kochen, das war diese Woche sehr schön.

Kreativsein. Endlich habe ich mich mal den Wortfunken von Jademond gewidmet und etwas zum Thema Stille gestaltet. Und auf meine Monatsaufgabe im Grafikkurs habe ich eine tolle Einschätzung bekommen. Da habe ich gleich Lust mehr zu gestalten.

Viel Kuscheln. Ich habe das Gefühl dass wir alle etwas genießen, dass wir uns rund um die Uhr sehen und haben. Ich genieße es, die Kinder mehr zu erleben, auch wenn ich manchmal zu viel Lärm und Streit erlebe. Und die Kinder kommen oft zu mir und wollen kuscheln, das ist sehr plüschig und fein.

Nun genieße ich die abgekühlte Luft da draußen, die meinen Kopf wieder etwas klarer macht und freue mich auf das Wochenende.
Seid Ihr schon in den Ferien angekommen, oder müsst Ihr noch in der Schule ausharren? 

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue