Drei

IMG_6828Als ich mit Frau Klein schwanger war, sprach ich oft zum Liepsten, warum ich um Gottes Willen keine dritte Schwangerschaft mehr wollen würde und er solle meine Gründe immer unbedingt aufschreiben, falls ich mal mit 39 panisch werden würde… Alles sollte das letzte Mal sein. Die Schwangerschaft, die Geburt, die Zeit mit Baby, die Stillzeit. Alles Gewand, aus dem sie herausgewachsen war, gaben wir sofort weiter. Vor kurzem trennten wir uns vom Kinderwagen, vom Tragetuch, vom kleinen Bett und Co.

Vor 6 Wochen spürte ich ein Ziehen im Bauch, das mir furchtbar bekannt schien. Ich wusste, dass ich diesen Tag nicht überstehen würde, ohne einen Schwangerschaftstest zu machen. Also kaufte ich einen, aber der wollte mir nicht eindeutig zu- oder absagen. Also kaufte ich noch einen, und der sprach mit Worten aus, was uns wie ein Schlag traf: schwanger! Den ersten Test hatte ich noch fotografiert und mit Googlebildern verglichen. Den zweiten legte ich wie einen ungebetenen Gast zur Seite, bis seine Anzeige erloschen war.

IMG_6073

Drei Tage brauchten wir, um uns an den Gedanken überhaupt heranzuwagen, ihn anzunehmen. Weitere Wochen brauchten wir, um es zu begreifen. Mir fiel das oft leichter, als dem Liepsten. Ich hatte schließlich mit den Umständen dieser Umstände zu kämpfen. Ich war näher dran am Geschehen. Ich spürte es mehr, als er. Ich bin ja schließlich schwanger. Die Zwiegespräche haben uns in dieser Zeit sehr geholfen.

Ohne einem einzigen Strampler im Haus, ohne eingeplantem Platz in Wohnung und Herz, starten wir nun in dieses neue Abenteuer. Der Platz wird sich finden. Hat er ja schon, denn mein Herz ist längst verbunden mit meinem Bauch und streichelt ihn abends sanft. Naja und all das Materielle, das findet sich auch (wieder). Dennoch braucht es Zeit, sich darauf einzulassen. Mehr, als bei den anderen beiden – geplanten und gewünschten – Malen. Der Liepste braucht Zeit und auch wenn es mir manchmal schwer fällt, gebe ich sie ihm. und merke dabei, dass sich langsam, ganz langsam, diese Freude einstellt. Die Spannung, all das nun doch noch einmal zu erleben. Und natürlich mittlerweile längst die Vorfreude, noch einmal so ein kleines Wesen im Arm halten und durchs Leben begleiten zu dürfen. Bei uns willkommen zu heißen. Denn das ist es. Voll und ganz.

Unser Leben wird noch einmal Kopf stehen, unsere Pläne müssen neu geordnet werden, Prioritäten verschieben sich einmal mehr. Aber irgendetwas in mir sagt mir, dass es wohl so sein sollte. Dass da noch jemand zu uns wollte und dass wir auch das gut schaffen werden. Wenn ich meine zwei Kinder anschaue, ihre Liebe, ihre Nähe sehe, dann zweifle ich nicht mehr, sondern weiß, dass sie genug davon übrig haben werden für ein drittes Geschwisterkind. Und Herr Klein hat bereits beschlossen, dass das Baby in seinem Bett schlafen wird…

Es wird aufregend, davon bin ich überzeugt. Und ihr Dreifachmütter und -väter da draußen, ihr dürft mir jetzt gut zureden und erzählen wie wunderbar, wie traumhaft und nie mehr anders vorstellbar das Leben mit drei Kindern ist. Drei. Wow.

 

Flattr this!

Comments

  1. DREI – ist einfach DREI, GUT und PERFEKT! Ihr schafft das – und wenn mal das kleine drei da ist, kann man es sich nicht mehr anders vorstellen! Herzlichen Glückwunsch!!!

    • Es war sehr interessant Dich und Deine 3 zu beraten und dabei selbst zu erfahren, dass auch wir bald 3 haben werden :) Danke Dir, Du Liebe!

  2. Wow, herzlichen Glückwunsch!
    Deine Worte sind für mich sehr nachvollziehbar. Bei uns ist kein Drittes geplant, die gesamte Kleidung und Erstausstattung gespendet. Aber du hast recht, diese wirst du finden.
    Und Herr Klein findet das auch toll, super!
    Alles Guter für die Schwangerschaft! :)

  3. Wahnsinn! Gratuliere euch von ganzem Herzen! Ihr werdet das sicher super hinkriegen! Ich freu mich einfach für euch! (Soll ich meine Babysachen gleich mal für euch aufheben?)
    Alles Liebe, Martina

    • Danke, liebe Martina und es scheint, als finden wir im Haus genug Gewand zusammen. Haben ja immer wieder Babies hier in diesem fruchtbaren Haus :) Liebe Grüße!

  4. Was für eine wunderschöne Nachticht liebe Nadine und von Herzen alles Liebe für die kommende Zeit. Ja, auch wenn Euer Leben nochmal kräftig auf den Kopf gestellt wird, so wird es wohl einfach seinen Grund haben.
    Ich bin zwar keine 3-Fach-Mami und werde es wohl auch nicht mehr, aber ich freue mich von Herzen mit Dir und bin sicher, dass Ihr das ganz wunderbar hinbekommen werdet.
    Alles Liebe
    Tanja

  5. Ja, drei ist super! Bei uns kamen Nummer zwei und drei gleich auf einmal und es war das Beste, was uns passieren konnte ;) Und wie schön erst für die Kinder, so viel mehr Möglichkeiten: alleine, mit dem einen, mit dem anderen oder doch zu dritt? Das wird nie fad. Herrlich, es ist die Arbeit und die Nerven einfach wert ;))

    • Oha, ich bin ja froh, dass Nummer drei nur Nummer drei ist und nicht gleich Nummer 4 dazu :) Aber ja, am Ende kann man sich das wohl gar nicht mehr anders vorstellen. Danke Dir!

  6. WOW, wunderbar, noch eine dreifach-familie mehr, schön so! ich freue mich sehr mit euch, und bin mir sicher, dass ihr es zu fünft wunderbar haben werdet! Es ist sehr speziell und wunderbar, und die drei dann gemeinsam zu sehen, am ersten tag wie nach 2 Jahren, ist immer wieder herzerwärmend! Hat sich einen wunderbaren Platz gesucht, dieser kleine Mensch!! Ach ja, und viele Sachen könnt ich auch anbieten, weil 4 werdens nimma …☺

    • Danke, liebe Elisabeth. Ich hatte gehofft, dass Du ein paar aufbauende Worte für mich hast. Momentan schaut es so aus, als würde sich hier im Haus genug Gewand finden. Aber danke für Dein Angebot! Liebe Grüße!

  7. Liebe Nadine,
    Ich lese schon sehr lange bei dir.
    Die wunderschöne nachricht hat mich heute tatsächlich überrascht! ich freue mich für euch und wünsche euch von herzen alles gute für das hineinwachsen in eure 5köpfige familie – Stück für Stück :-)
    Viele grüße, Manuela

  8. Herzlichen Glückwunsch! Dann bist du nur eine Woche weiter als ich. :-)

    Auch bei uns kündigt sich ganz unerwartet und ungeplant noch jemand an, die Nummer 4. Ich konnte es zuerst nicht glauben, hatte auch zunächst einen negativen Test. Der zweite (dritte und vierte – man will ja wirklich sicher sein, haha!) war dann aber ganz eindeutig positiv.

    Auf eine wunderbare Schwangerschaft!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Oh, na dann Dir auch Alles Gute zur Nummer 4 und eine angenehme Schwangerschaft. In einen aufregenden Frühling… Liebe Grüße!

  9. Liebe Nadine,
    Ich wünsche dir alles, alles gute! Mir würde es wohl so gehen wie dir. Ein drittes ist nicht geplant, ich gebe gerade alles weiter, was nicht mehr passt. Na ja, fast alles ;) vielleicht haben wir doch noch nicht damit abgeschlossen.
    Ich kann dir keine guten Tipps für drei Kinder geben, aber ich glaube, es ist einfach immer wunderbar, di ein Anfang eines neuen Lebens. Nach zwei Kindern macht man sich ja sowieso keine Illusionen mehr, dass es nicht anstrengend ist, ein Baby im Haus zu haben. Also am besten alle schönen Momente genießen, als wäre es das letzte Baby, das bei euch einzieht 😉
    Ich wünsch dir eine entspannt Schwangerschaft! Und alles, alles Liebe!

    Ps: erinnere mich daran, falls ich in ein paar Jahren auch mal panisch 5 Tests kauen laufe ;)

  10. Was für eine Überaschung! Liebe Nadine, ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft. Drei Kinder! Das klingt toll. Auch wenn man sich ersteinmal daran gewöhnen muss =)
    Liebe Grüße,
    Kathrin

  11. Herzlichen Glückwunsch! Kinder sind (meistens) toll und da ihr wisst, was auf euch zukommt, meistert ihr alles mit links. Das kann ich dir versprechen. .. wir haben noch zweimal mehr Kinder.;)
    Hab eine schöne (letzte? ;)) Schwangerschaft!

  12. Drei sind toll. Vermutlich ist es noch schöner, wenn man die besser verteilt als einmal 7 Jahre und einmal 15 Monate Abstand. Und gesunde Kinder sind nochmal entspannter als mal eben zum Hobbykardiologen und Hobbydiabetologen zu werden. :-) Ich möchte keins meiner Mädels missen und als sie zwei Wochen weg waren, war es schon ganz schön leise hier.
    Ich wünsch dir eine tolle und unbeschwerte Schwangerschaft und natürlich ein gesundes Baby :-). (Und danke für die Anregung mit den Zwiegesprächen)

  13. Ich verfolge Deine Seite nun schon eine ganze Weile und vorallem Deine Texte zum Thema „Beziehung zum Kind“ etc helfen mir immer sehr und rütteln vorallem oftmals wach und machen Mut :-) vielen Dank dafür!!! Ich bin seit kurzem 3 fach Mama (meine beiden grossen sind 7 und 5). Zwar war es bei uns (wie man so schön sagt) geplant, aber einmal schwanger denkt man dann doch „wow 3 – kriege ich das alles hin?“. Und ich kann Dir sagen, ich möchte unseren Kleinen nicht mehr missen! 3 ist laut, oftmals anstrengend, zum Haare raufen…aber vorallem ganz viel Liebe :-) Alles Gute für die Schwangerschaft! Und nochmals Danke für Deine tollen Worte auf Deinem Blog
    Ines

    • Vielen Dank, liebe Ines. Ja, ich frage mich oft, wie ich das wohl hinkriegen soll. Und hoffe dann, dass ich grad nur wegen der Schwangerschaft so träge und gereizt bin und dann „alles anders“ ist. Es bleibt spannend…. Danke fürs Hiermitlesen und Deine liebe Worte!

  14. Von einer ungeplanten Nummer 3 können wir auch ein Liedchen singen 😁. Aber die Mini Maus ist nicht weniger geliebt 💜. Am Ende läuft es besser als man gedacht hat. Liebe Grüsse
    Desiree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue

Lass uns in Kontakt bleiben
Melde Dich zu meinem Newsletter an. Als Dankeschön erhältst Du Zugang zu meinem wertvollen Download Archiv.