Friday Fives

Die Woche begann mal wieder etwas holprig, was meine Arbeit und meine Gedanken anging. Aber dann habe ich mir wieder etwas Geduld verordnet und dabei sind dann wieder gute Ideen entstanden. Mit 2 hoffentlich nun gesundenden Rotznasen im Haus begeben wir uns nun auf ins Wochenende. 

Wofür ich diese Woche dankbar war:

1 – Zwiebel. Die Nächte waren mal wieder mühsam. Zwei von drei husteten sich den Rotz des Tages von den Lungen und schliefen schlecht. Aber mit einer aufgeschnittenen Zwiebel am Bett wurde das gleich viel besser. Ich bin so dankbar für so einfache schnelle Heilmittel…

2 – Sonne. Lange habe ich sie vermisst hier in Wien doch diese Woche hat sie sich wieder oft gezeigt und gleich ein paar wärmere Temperaturen mitgebracht. Das war sehr belebend.

3 – Haustausch. Der Liepste wollte schon länger mal nach München und am Wochenende haben wir das dann mal geschafft. Dafür haben wir wieder unsere Wohnung getauscht, was mal wieder sehr spannend und schön war. Und natürlich günstig. Nun sind wir auf der Suche nach einem Urlaubstausch für den Sommer…

4 – Alexander Technik. Wir haben ja so einige Kompetenzen hier im Haus. Und während ich manchmal Shiatsu Behandlungen genieße, kam ich gestern in den Genuss einer Alexander Technik Session. Das hat sehr gut getan, es hat mich mal wieder erinnert daran, wie oft wir zu viele Muskeln beanspruchen und damit unserem Körper viel zu sehr anstrengen als notwendig… Freue mich wenn ich davon hin und wieder was in den Alltag einfließen lassen kann.

5 – Spielräume. So wundervolle Momente wieder im Spielraum am Dienstag. (Neu-)Anmeldungen für die kommenden Spielräume. Eine sehr erfüllende Aufgabe ist das. So viel zu sehen in den Kindern, so viel noch zu lernen… Wunderbar !

Flattr this!

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.