12 von 12 im September

Der September ist schon weit fortgeschritten. Er fühlt sich gut an, dieser Monat. Bringt viel Neues, viel Veränderung, viel Schönes. Dennoch war ich heute energielos, matschig, unbrauchbar. Das war unser Samstag.

Nach dem Frühstück gabs Pizza von Frau Klein, handgebacken.

IMG_7064

Der Liepste nahm mit den Kindern das Spielzimmer in Angriff. Das ist jetzt mal (kurz) aufgeräumt, leider aber noch nicht wirklich hergerichtet und eine klare Ordnung hat es auch nicht.

IMG_7065

 

Ich habe derweil den Gang geputzt. Das mag ich eigentlich. Es ist eine gut überschaubare quadratisch praktische Fläche. Naja, rechteckig, aber man muss nicht viel räumen. Dazu Musik, hier und da ein vorbeikommender Nachbar. Macht Spaß.

 

IMG_7066

 

Herr Klein hatte sich seinen Freund eingeladen. Das Spielzimmer war ja nun sauber und aufgeräumt. Im Wohnzimmer hingegen schaute es nach Hubschrauberlandung aus. Ich musste was arbeiten – schlechte Kombi.

 

IMG_7067

 

Nach dem Mittag legte ich mich aufs Sofa in der Hoffnung auf Energiefindung im Schlaf. Frau Klein gesellte sich zu mir und schlummerte auch ein wenig. Hach, wie ich diese Momente genieße.

 

IMG_7068

 

Schlafen brachte auch keine Energie. Also versuchte ich es mit einem 5-Elemente-smoothie im Salon. War jedenfalls lecker.

 

IMG_7069

 

Das Foyer ist seit einer Woche spontan Spendensammelstelle fürs gesamte Grätzl (für die Deutschen: Grätzl bedeutet sowas wie die nähere Wohnumgebung). Das gebrachte Zeug muss alles sortiert werden, damit wir – wenn wir erfahren was wo gebraucht wird – spontan handeln und bringen können. Die Mittelreihe sind die unsortierten Sachen. Der Liepste sortierte den ganzen Nachmittag. Es kamen aber auch immer wieder Leute und brachten Spenden, eine endlose Arbeit. Ich versuchte zu helfen, war aber auch hier eher unbrauchbar. So wenig Energie hatte ich lange nicht.

 

IMG_7070

 

Also saß ich weiter draußen und plauderte mit NachbarInnen und schaute auf die Kinder. Auch hierbei war ich bissi unfähig, denn Herr Klein und seine kleine Freundin entwischten mir und schlichen sich in den Park davon. Wurden aber zum Glück gefunden als sie ja „sowieso schon am Heimweg“ waren, geschwitzt habe ich aber doch… Eieiei sie werden groß und flügge….

 

IMG_7073

 

Abends wieder nachbarschaftlicher Gießdienst. In so einem großen Haus ist im Sommer immer weg auf Urlaub, so gibt es immer irgendwo was zum Gießen. Aber auch immer was zu ernten…

 

IMG_7074

 

Der Liepste schaute derweil mit den Kindern die allabendliche Folge Curious George.

 

IMG_7076

 

Bauchbetrachtung. Unglaublich, wie groß er schon ist. 15. Woche gerade mal. Und an manchen Tagen vergesse ich, dass ich schwanger bin. Das ist aber leider nicht das einzige, was ich so vergesse… IMG_7078

 

Und nun gehts noch auf einen Sprung runter in den Salon zum Solifest. In dem Haus kann man quasi auch in Hausschlapfen ausgehen und das Babyphon kommt einfach mit. Perfekt.

 

IMG_7080

 

 

 

Flattr this!

Comments

  1. Ja der Bauch beim Dritten ;-) bin jetzt 29. Woche und sehe aus wie kurz vor der Entbindung…
    So ein Wohnprojekt wie Eures hab ich auch beim ersten Kind gesucht…großartig. Danke für die tollen Einblicke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest from Instagram

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue

Lass uns in Kontakt bleiben
Melde Dich zu meinem Newsletter an. Als Dankeschön erhältst Du Zugang zu meinem wertvollen Download Archiv.